top of page

Welche Panflöten-Arten gibt es? DAS sind die WICHTIGSTEN...




Eine Panflöte erkennt man daran, dass mehrere Rohre mit unterschiedlichen längen aneinandergereiht werden.

Dass man das aber in ganz unterschiedlichen Konstellationen machen kann führt dazu, dass es unterschiedliche Panflöten-Arten gibt, von denen ich dir hier die wichtigsten vorstellen werde.


1. Die Zampona (aus Südamerika)

Zampona-Panflöte, PANIVERSUM, Panflöte kaufen
Zampona

Diese Art von Panflöten kennen die Meisten schon. Das ist nämlich die Panflöte, die sehr oft von den Straßenmusikern gespielt wird und auch sonst werden sehr oft Bilder von einer Zampona verwendet, wenn es darum geht eine Panflöte darzustellen.


2. Die Wot (aus Thailand)

Wot-Panflöte, PANIVERSUM, Panflöte kaufen
Wot

Das Besondere an dieser Panflöten-Art ist die kreisförmige Anordnung der Rohre. Das hat sonst keine der anderen Panflöten in dieser Form. Ich selbst habe schon mal so eine Panflöte gespielt und die Spielweise ist doch schon ziemlich interessant. Denn beim Spielen wird der schwarze „Knubbel“ in der Mitte unterhalb von den Lippen positioniert und um dann die verschiedenen Töne zu spielen, dreht man die Panflöte dann halt in die entsprechende Richtung.

Wot-Panflöte, PANIVERSUM, Panflöte kaufen
So wird eine Wot gespielt

3. Die Rondador (aus Ecuador)

Bei dieser Panflöten-Art ist das Interessante, dass die Rohre der Panflöte nicht einfach gleichmäßig der Tonhöhe nach geordnet sind und es dadurch zum Beispiel immer kleiner (oder größer) werdende Rohre der Reihe nach sind. Denn bei dieser Panflöte gibt es zwischendurch immer wieder auch kürzere Rohre. Und zudem ist es hier auch oft so, dass man mit so einer Panflöte gar nicht allein ein Lied spielen kann, sondern dass mehrere solcher Panflöten unterschiedliche Töne haben und erst wenn man dann mit anderen gemeinsam Spielt, ergibt sich eine Harmonie.

Rondador-Panflöte, PANIVERSUM, Panflöte kaufen
Rondador

4. Die Nai (aus Rumänien) / Rumänische Panflöte

Und die letzte Art von Panflöten, die ich hier noch vorstelle ist die „Nai“. Das ist die Panflöte, die ich spiele und die bei uns in Europa auch am weitesten verbreitet ist.

Eine Nai erkennt man Hauptsächlich daran, dass die Rohre nicht einfach in einer geraden Reihe angeordnet sind, sondern in einem Radius. Also „gebogen“.

Im folgenden Verlauf dieses Beitrags und auf meiner gesamten Seite geht es immer ausschließlich um die rumänische Panflöte, , also die „Nai“.

Die rumänische Panflöte ist die am weitesten entwickelte Panflöte und deshalb kann man damit auch sehr viele verschiedene Stilrichtungen spielen und mit einer speziellen Spieltechnik kann man auch chromatisch spielen. Also in allen Tonarten.


Nai-Panflöte - rumänische Panflöte PANIVERSUM
Die rumänische Panflöte - Rohre sind im Bogen angeordnet

Es gibt noch unzählige andere Varianten von Panflöten. Die sind aber im Grunde genommen dann das Selbe oder sehr ähnlich, wie die Panflöten, die ich dir in diesem Video vorgestellt habe.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page